Reisefahren
19. 01. 2016

wenn mein Zug auf Reisen geht
platzen schwere Träume
die Schienen längst verweht
von Wäldern aus zu vielen Bäumen
zu Fuss geht auch
wie ich mir so plane
danach drei Tage Rauch
mit Schlägen den Weg zu bahnen
am Ende nur am Anfang
von dem ich schon erzählt
wünsche mir zu Flötenklang
einen Vorhang der endlich fällt